Ostergottesdienste in Enzendorf, Artelshofen, Vorra und Alfalter

Irgendwas muss da passiert sein. Damals, in jener Nacht. Jedenfalls war nichts mehr so, wie es war. Alles hatte sich verändert, radikal verändert. Doch was war geschehen? Ein Mann, von dem viele Menschen damals glaubten, er sei eine Art neuer König, war gestorben. Genauer gesagt: Er war ermordet worden. Gekreuzigt. Auf alle Fälle war er tot. Am dritten Tag nach seinem Tod aber wurde er aber gesehen. Erst von ein paar Frauen, dann von immer mehr Menschen, zum Schluss gab es über 500 Augenzeugen. Aufgrund der Ereignisse in jener Nacht entwickelte sich aus einer unbedeutenden Bewegung in Israel eine Weltreligion: Das Christentum. „Christus ist auferstanden – Er ist wahrhaftig auferstanden!“ So rufen sich es sich Menschen seit der allerersten Osternacht zu. Bis heute, fast 2.000 Jahre nach diesen Geschehnissen.

 

Mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Gottesdiensten begehen auch wir in unseren Kirchengemeinden dieses zentrale Fest. Am Palmsonntag (29.3.) um 10.00 Uhr in Vorra begleitet uns Esel Emil bei einem Familiengottesdienst für Große und Kleine. Am Gründonnerstag (2.4.) um 19.00 Uhr in Artelshofen erinnern wir uns an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Jünger, feiern dazu selber das Abendmahl in Verbindung mit einer Beichte. Auch die traditionellen Gottesdienste am Karfreitag (3.4.) um 8.30 Uhr in Alfalter und um 10.00 Uhr in Vorra werden mit Abendmahl gefeiert und erinnern an die dunklen Seiten des Lebens. Ebenfalls an Karfreitag (3.4.) um 15.00 Uhr in Artelshofen feiern wir eine Andacht zur Todesstunde Jesu. Zwischen den Zeiten – nach Karfreitag und vor dem Ostermorgen – gibt es am Karsamstag (4.4.) um 19.00 Uhr in Alfalter eine Andacht, bei der beides, Freud und Leid, seinen Platz hat. Höhepunkt der Ostergottesdienste ist dann die Osternacht. Am Ostersonntag (5.4.) um 5.00 Uhr in Vorra trifft man sich am Osterfeuer vor der Kirche und feiert dann einen besonders festlichen Gottesdienst mit Posaunenchor und Abendmahl von der Dunkelheit hinein in den anbrechenden Tag – das ist der wohl schönste und wichtigste Gottesdienst im ganzen Jahr. Ebenfalls am Ostersonntag (5.4.) um 6.00 Uhr auf dem Feuerfelsen in Enzendorf wird der Ostermorgen mit Osterfeuer unter freiem Himmel begrüßt – Gänsehaut pur! Und auch am Vormittag hören wir nicht auf zu feiern: Am Ostersonntag (5.4.) um 8.30 Uhr in Alfalter und um 9.30 Uhr in Artelshofen wird noch einmal die Osterbotschaft verkündet. Abgeschlossen werden die Ostertage am Ostermontag (6.4.) um 9.30 Uhr in Vorra und um 10.00 Uhr in Artelshofen, in Artelshofen mit einem Kinderosterfest für Kinder und Erwachsene.

Eine Vielzahl von Gottesdiensten – da ist für jeden etwas dabei! Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher, um das größte Fest der Kirche gemeinsam zu feiern. Denn: Christus ist auferstanden – Er ist wahrhaftig auferstanden!